Lustiges politisches

Aktuelle Nachrichten - Wikipedia

Da der letzte Beitrag so trocken ist, hier einige interessante(re) Informationen:

Heute stand auf der Homepage von Wikipedia im Bereich In den Nachrichten Edmund Stoiber direkt neben Scientology. Ob diese Verbindung für seine schlechten Umfragewerte verantwortlich ist? (Screenshot: www.wikipedia.de)

Und politisch geht es auch weiter. Neusten Berichten (Link entfernt) zufolge gibt es in Niedersachsen seit Ende 2006 mehr Schweine als Menschen. Naja, keine neue Erkenntnis eigentlich. Spektakulärer ist hingegen eine Ankündigung von Titanic. Demnach gibt es im Jahre 2012 erstmals mehr Franzosen als Menschenaffen. Wahnsinn!

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass Titanic die allerbesten Spiegel-Titelblätter zusammengestellt hat? Absolut sehenswert!

5 Kommentare zu “Lustiges politisches”

  1. Jörn Zitieren |

    Die Spiegel-Titelblätter haben eindeutig zuviele Nazis und zu wenig nackte Frauen ;)

  2. Eugê Zitieren |

    Wie gesagt, nur die besten und interessanten! ;-)

  3. Lenanana Zitieren |

    dann lies mal heute die neuen wikipedia-artikel, so linke hälfte… da gibts noch ne menge über nordfriesland zu lernen :) positives und negatives, aber so ist das leben… und wenn man ganz neugierig und vor allem klug ist, kann man sogar rauskriegen, warum nordstrand nordSTRAND und nicht NORDstrand heißt. was fehlt ist allerdings eine phonetic transcription von breklum. ja, breeeeeklum. bre:klum. oder so. und nicht anders. wollte nochmal gesagt werden.
    hasta mañana, oioioigilein

    p.s.: yappiii, das previewing ist auch neu! ich habs entdeckt!! … oder nich?

  4. Eugê Zitieren |

    yappiii, das previewing ist auch neu! ich habs entdeckt!! … oder nich?

    Ja, ist schon relativ neu. Arbeitet aber noch nicht ganz zuverlässig.

  5. Lenanana Zitieren |

    oigen hat mathe überstanden :)

Make with the commenting:

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>